Firmengeschichte

Elektrotechnik Leitinger Photovoltaik GmbH

Als gebürtiger Måschterer, wie ihn die Bewohner von St. Martin bei Lofer im Einheimischen-Jargon heißen, hat Robert Leitinger den Beruf des Elektrotechnikers bei Elektro-Demel in St. Martin bei Lofer erlernt und blieb insgesamt 10 Jahre in diesem Betrieb. Danach war er 5 Jahre lang als Betriebselektriker bei der Firma Schößwendter-Holz in Saalfelden tätig, worauf ein berufliches Zwischenspiel in der Beschneiungstechnik der Leoganger Bergbahnen folgte, bis Robert Leitinger schlussendlich am 1. Juni 2007 das Unternehmen Elektrotechnik & Photovoltaik Leitinger gründete. Die Meisterprüfung hatte er bereits im Jahr 2000 erfolgreich abgelegt.

Schon im November 2009 wurde mit Franz Kranawendter ein Lehrling im Lehrberuf Elektroinstallationstechnik im Betrieb aufgenommen.

Ihm folgte im März 2010 der Elektromeister Martin Wörgötter aus Saalfelden, der in Teilzeit beschäftigt ist.

Im November 2011 kam der Elektriker und Seilbahntechniker Christian Margesin aus Leogang dazu.

Weiters wurde 2011 Photovoltaik-Techniker und -Planer Bernhard Stöckl aus Leogang als Partner für den Bereich Photovoltaik gewonnen.

Ergänzt wurde das Team von Roberts Gattin Renate Leitinger, die sich um jegliche Büroangelegenheiten kümmerte.

Im März 2014 gründete Robert Leitinger mit Bernhard Stöckl zusätzlich zum Elektrounternehmen die Elektrotechnik Leitinger Photovoltaik GmbH, welche sich mit Photovoltaik und erneuerbarer Energie auseinandersetzt.

2017 Lehrling Florian Prem begann seine Ausbildung zum Elektroinstallationstechniker

2018 Michael Koller begann seine Ausbildung zum Elektroinstallationstechnik

2019 Franz Kranawendter kehrte wieder zu seinem Lehrbetrieb zurück und wird als Cheftechniker eingesetzt, weiters wurde Elektrotechnik Geselle Hannes Hohenwarter aus Lofer angestellt. Robert und Bernhard entschlossen sich das Einzelunternehmen in die GmbH ein zu gliedern um für die Zukunft im erneuerbaren Energie Bereich bestens gerüstet zu sein.

 /></center></div></div>
                </section>

            </div>

        </div>
        
                <div id=
Durch kontinuierliche Entwicklung ist es gelungen die Sonnenenergie so zu nutzen, dass der Ertrag im Gegensatz zu herkömmlichen Photovoltaik Anlagen deutlich gesteigert werden konnte. Ein Solarzaun produziert im Laufe eines Tages genug Energie, und ist somit deutlich effizienter in der Anschaffung. Mit dem Solarzaun wird saubere Energie produziert und die Anschaffungskosten werden sich innerhalb weniger Jahre rechnen. Der Solar-Zaun ist ideal zur vollständigen Strom Versorgung fürs Haus. Solarzäune sind schnell verlegt und können auch im Grundstück selbst als Abtrennung dienen. Bereits 10 m Solar Zaun sind ausreichend um 1.500 KWh zu erzeugen. Ergänzt kann der Solar Zaun mit einem Speicher genug Energie für die Nacht bereithalten. Aufgrund der beidseitig aktiven Solarmodule ist das System Standardmodulen mit nur einer aktiven Oberfläche ertragsmäßig überlegen.
Jetzt direkt anfragen

Mehr erfahren...

Lesen Sie jetzt mehr über unseren Solarzaun

Mehr erfahren...

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.