Photovoltaik in Österreich

Photovoltaikanlagen Salzburg, Tirol, Oberösterreich

Die alternative Energielösung Photovoltaik ist eine ausgereifte Technik, der man sich nicht nur aus Gründen der Umwelt, sondern vor allem aus Kostengründen so weit als nur möglich bedienen sollte! Wir setzen auf erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit!

Das Team der Elektrotechnik Leitinger Photovoltaik GmbH berät Sie intensiv vor Ort, übernimmt für Sie die komplette Planung, kümmert sich um die entsprechenden Förderungen, stellt ein Angebot und montiert die Anlage am Dach. Weiteres erledigen wir auch die notwendigen Elektroarbeiten und nehmen die Anlage in Betrieb. Optional und auf Wunsch, übernehmen wir für Sie auch die Ertragsüberwachung der Photovoltaikanlage.

Pv-Anlage
2014 07 11 17.59

Des Weiteren werden die vorgeschriebenen Überprüfungen der gesamten PV Anlage (ÖVE/ÖNORM E 8001-6-61 - Erstprüfung, ÖVE/ÖNORM E 8001-6-62 - Wiederkehrende und außerordentliche Prüfungen, ÖVE/ÖNORM E 8001-6-63 - Anlagenbuch und Prüfbefund) inkl. Speichersysteme (ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712), welche mindestens alle fünf Jahre durchgeführt werden müssen, von uns angeboten.

Seit einigen Jahren wird vermehrt über erneuerbare Energieformen gesprochen und diskutiert. Eine der mittlerweile schon seit über 55 Jahren erfolgreich praktizierte Form der Energiegewinnung ist die Photovoltaik (kurz PV). Mit dieser Technik wird mittels Solarzelle das Sonnenlicht direkt in elektrische Energie umgewandelt. Das Halbmetall Silicium, jenes Halbleitermaterial, aus dem mittlerweile der Großteil der weltweit hergestellten Solarzellen gefertigt wird, ist unendlich verfügbar und frei von Schadstoffausstößen. Nicht so bei sog. Dünnschichtmodulen, die u.a. aus giftigem Cadmium hergestellt sind. Da wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, mit unserer Arbeit einen Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt zu leisten, vertreiben wir ausschließlich Solarmodule, die aus Silicium gefertigt sind.

Wenn man nur einmal bedenkt, in welche Richtung sich die Strompreise entwickeln, ist es bestimmt sinnvoll, sich mit dem Gedanken eines alternativen Energiesystems, wie das einer Photovoltaik-Anlage, auseinanderzusetzen. Bei den Förderungen von Photovoltaikanlagen wird zwischen Investitions-Förderungen pro Kilowatt Peak und einer bundesweiten Tarifförderung (fix für 13 Jahre) unterschieden. Zusätzlich bieten die jeweiligen Bundesländer Investitions-Förderungen für Photovoltaikanlagen an.

Ungeachtet dessen, ob Ihnen die komplette Investitionssumme zur Verfügung steht oder Sie zusätzliches Fremdkapital benötigen, die Rentabilität ist auf jeden Fall ausgezeichnet. Denn die Integration von PV Anlagen-Systemen in der Fassade, bei Neubau oder Sanierung eines Gebäudes, führt zu erheblichen Kostenersparnissen. Auch auf Grünlandflächen bzw. Hängen werden oftmals PV Systeme gebaut. Dabei unterscheidet man zwischen "netzabhängige Photovoltaikanlagen" und "netzunabhängige Photovoltaikanlagen".

Kleinwindkraft
Kleinwindkraft3

Beim Kauf ist ganz besonders auf die richtige Wahl und die Ausführung des Solarmoduls, des Montagesystems sowie auch auf die restlichen PV Komponenten zu achten. Auch sollten Garantiezeiten und Leistungsgarantien, die auf bis zu 30 Jahre gegeben werden können, verglichen werden. Überdies ist es ratsam, vor dem Erwerb abzuklären, ob eine Versicherung gegen Leistungsausfälle oder andere mögliche Schäden vorliegt, sollten nach Inbetriebnahme der PV-Anlage etwaige Schäden auftreten.

Leistungsoptimiertes SolarEdge System

Mit den photovoltaischen Energiegewinnungs-, Energieoptimierungs- und Monitorsystemen von SolarEdge sind Sie auf dem neuesten Stand und Top-Aktuell!

SolarEdge ist momentan die am Markt einzige erhältliche Lösung, mit einer direkt am Modul integrierten Power Optimizer Box, die folgende Vorteile bietet und gleichzeitig die Energiekosten senkt:

  • Maximaler Mehrertrag
    • ohne jeglicher Form von Verschattung: 1,5% - 1,7%
    • bei horizontaler Verschattung (z.B. durch einen Masten) 9,7% - 34%
    • Verschattung durch eine Gaube 6,3% - 11,3%
  • Echtzeit Überwachung auf Modulebene
    • Erhöht die Arbeitszeit des Systems und emöglicht Fernwartung
  • Uneingeschränktes Design
    • Optimale Flächennutzung und Kostenreduzierung
  • Automatische Modulabschaltung

20160821 1394107
5